Programmieren spielend einfach lernen!

Programmieren spielend einfach lernen!

Möchtest du hinter die Fassade von Videospielen schauen und dabei eine Menge über Informatik lernen?

Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für dich. Anhand von einigen ausgewählten Spiel- und Softwareideen erfährst du, wie man diese mit Hilfe des Microcontrollers „BBC micro:bit“ umsetzen kann. Du lernst dabei eine ganze Menge über Programmierung und darüber, wie du deine eigenen Spielideen selbst umsetzen kannst. Auch die Verknüpfung von Hardware- und Software durch einfache elektrische Schaltungen kannst du in diesem Workshop kennenlernen, um am Ende mit deiner Karriere als Spieleentwickler*in durchstarten zu können.

Altersgruppe

11 – 14 Jahre

Kooperationskurs:
Dieser Kurs wird in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen durchgeführt.

  • 12 Termine (dienstags)

  • 16:00-17:30 Uhr

  • Termine: 01.03. + 08.03. + 15.03. + 22.03. + 29.03. + 05.04. + 26.04. + 03.05. + 10.05. + 17.05. + 24.05. + 31.05.2022

12,50 

Die Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer, da dies gemäß § 4 Nr. 22 UstG nicht anfällt.

Dieser Kurs kann in folgendem Zeitraum gebucht werden:

Vom 5.2.2022 - 11:00 Uhr bis 1.3.2022 - 13:00 Uhr.
Sollte der Kurs ausgebucht sein, gibt es eine Warteliste.

Tragen Sie sich in die Warteliste ein, um per E-Mail benachrichtigt zu werden, sobald es verfügbare Plätze gibt.

Dozent*in für diesen Kurs

  • Name: Niklas Langkau

  • Alter: 25

  • Was machst du beruflich? Ich bin Student im Bachelor-Studiengang „Lehramt Informatik für Gymnasien und Gesamtschulen“ an der Universität Duisburg-Essen. Ich habe meine schulische Laufbahn am Gymnasium Petrinum in Recklinghausen mit dem Abitur abgeschlossen. Aufgrund meines großen Interesses an naturwissenschaftlichen Phänomenen studierte ich zunächst Biologie an der Ruhr-Universität-Bochum und beendete dieses Studium erfolgreich mit dem Bachelor of Science. Anschließend habe ich das Lehramtsstudium der Informatik begonnen, um meine erworbenen Kenntnisse der Biologie in Kombination mit den Themen der Informatik als Lehrer weitervermitteln zu können. An den zeitnahen Abschluss des Bachelorstudiums soll sich dann der Beginn des Masterstudiums in den Fächern Informatik und Biologie anschließen. Ich bin studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für „Didaktik der Informatik“ der Universität Duisburg-Essen und wirke dort an der Entwicklung und Durchführung von Informatik-Workshop-Angeboten für Schüler*innen mit.

  • Und in deiner freien Zeit? In meiner Freizeit begeistere ich mich für Basketball, aber auch für digitale Musikproduktion und DJing.

  • Worauf freust du dich bei der Junior Uni? Ich freue mich darauf, interessante Workshops mit digitalem, aber auch analogem Equipment durchzuführen und so die Teilnehmer*innen für die Themen der Informatik begeistern zu können.

  • Dein Motto? Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

  • Deine geheime Superkraft? Jeden der 5000 Songs auf meinem Handy mit Titel und Interpret zu kennen.

Kursstandort

Uni Duisburg Essen – Schützenbahn

Bildnachweis: UDE / Uni Duisburg-Essen / Universität Duisburg-Essen

  • Schützenbahn 70
    45127 Essen

    SA-Gebäude

    Raum 017 (Erdgeschoss)

Fachbereiche

Naturwissenschaften und Technik
Medizin, Gesundheit, Ernährung und Bewegung
Geistes- und Sozialwissenschaften
Mathematik und Informatik
Kultur und Geschichte